Scheidl

Stand vom 07.04.2020
Scheidl

Bin seit 2007 dabei. Wieder eingestiegen wurde im August 2004 mit einer gebrauchten VFR800FI (RC46B) mit, wenn ich mich recht erinnere, knapp 28000km auf der Uhr.

Ende Mai 2010 Aufstieg in die Literklasse und seitdem stolzer und meist zufriedener Besitzer und Fahrer einer CB1000R (SC60). Ende September 2017 wurde die Honda nach knapp über 68000km gegen eine nagelneu BMW R1200RS eingetauscht.

Das Einzige, was mich am Motorradfahren manchmal stört, ist die Tatsache, das es ziemlich leicht ist, an der Natur vorbei zu fahren, anstatt anzuhalten und mal alle Fünfe grad sein zu lassen...

Jeden Tag ein Bild

von Scheidl am 09.07.2015 Direktlink

Bei bestem Licht wink Rechtklick => "Grafik anzeigen" und du hast es in 1280er Auflösung. In Android einfach den Finger etwas länger auf dem Bild gedrückt halten. Für andere Systeme kann ich nicht sprechen pensive 20150707-dsc06266.jpg

Jeden Tag ein Bild

von Scheidl am 05.07.2015 Direktlink

Bei dem Wetter kann man(n) sich nicht ernsthaft aufs Moped setzen. Ab 9 wird es unerträglich heiß. Aber wurscht. Manche haben ein Ausweichhobby - ich auch. Ist von heute früh und mit meinem kleinen Liebling, dem Zeiss Loxia 35/f2, aufgenommen. Ein sehr schönes Stück Glas. Zusammen mit der Sony A7(II) eine geile Kombination! (aber leicht ist was anderes, muss man feststellen)

20150705-dsc06191.jpg

Richtigstellung vom 6. Juli 2015: das Fotografieren ist inzwischen kein Ausweich-Hobby. Nein, das Motorrad kommt danach. Und zwar mit deutlichem Abstand inzwischen!

Nach glühender Hitze

von Scheidl am 03.07.2015 Direktlink

schon wieder auf dem Gaisberg! Drunten heiß aber nach 20:00 Uhr zum aushalten. Oben angenehm +1

Hochsommermeldung

von Scheidl am 29.06.2015 Direktlink

KM-Stand 54363

Gaisberg #1 2015

von Scheidl am 02.06.2015 Direktlink

Zeit wurds aber auch. Am Sonntag war ich zum ersten Mal dieses Jahr auf dem Gaisberg bei Salzburg. Früh! Bis auf ein oder 2 Radlfahrer, die sich den Berg hinaufquälten, keine Seele am Berg. Traumhafte Ruhe - und Aussicht.

Der aktuelle KM-Stand liegt bei ca. 53860.

Gelegenheitsfahrer

von Scheidl am 15.05.2015 Direktlink

Ich begebe mich langsam auf den Status eines Gelegenheitsfahrers. Wir haben Mitte Mai und ich habe noch keine 1000km drauf! 3x getankt seit Saisonbeginn: das hats noch nie gegeben!

Und es wird noch weniger werden - oder auf dem Niveau bleiben. Die Fotografiererei ist mir im Moment eindeutig wichtiger als auf dem Bike zu hocken. Zumal ich mich im Moment was Dämpfung und Federung des Vorderrades angeht gar nicht wohl fühle.

Wieder mal sandgestrahlt

aktualisiert von Scheidl am 18.12.2014 Direktlink

Vom Schmutz befreit sind Rohr und Sammler, ähh, gut jetzt… Nach 2 Jahren ist der KAT/Sammler mal wieder sandgestrahlt worden. Ich verzichte dieses Mal auf die schwarze Farbe. So richtig fest wurde die sowieso nicht.

Nachtrag: die neuen Bridgestone S20 EVO sind inzwischen auch aufgezogen. Ich habe diesmal wieder die Dienste einer in Burghausen ansässigen Firma in Anspruch genommen. Erstens musste/wollte ich das Hinterrad auch wieder mal auswuchten lassen und zweitens rümpft da niemand die Nase, wenn ich die Reifen selber mitbringe. Macht 48 Euro bitte.

Timeout expired

aktualisiert von Scheidl am 18.12.2014 Direktlink

Schon lange nix mehr passiert hier… Kommt vor. Zumal sich meine Freizeitaktivität durchaus – und signifikant geändert hat. Trotzdem muss das Moped kommendes Jahr mit neues Gummis versorgt werden. Was hiermit verkündet wird: ein Satz Bridgestone S20 EVO zu 223,xx Euro (im Vergleich zum Vorjahr sind das beim gleichen Händler -1 Euro).

Zwischenfazit 2014

von Scheidl am 10.08.2014 Direktlink

Die 51000km wurden heute erreicht – und wenn das so weiter geht, mache ich auch dieses Jahr die 10000 voll. Das Bild entstand am Tachinger See.
Und über das Bike gibt es nicht viel zu berichten: schnurrt wie am ersten Tage!

48000er Service

aktualisiert von Scheidl am 01.07.2014 Direktlink

Selbiger wurde bei ca. 48870 durchgeführt. Stattliche 480 Euro hat der Herr In Pfarrkirchen berechnet. Ventile mussten nicht “nachgezogen” werden. Neue Zündkerzen wurden lt. Wartungsplan verbaut. Das war natürlich eine Hausnummer! Das wäre sicher auch nicht notwendig gewesen: die alten Kerzen habe ich nämlich nicht zu Gesicht bekommen… Zusätzlich habe ich auf Wunsch Kupplungs- und Bremsflüssigkeit wechseln lassen.

Meine Kritik an der hakelichen Schaltung konnte “nicht nachvollzogen werden”. Das ist natürlich Bullshit! Aber scheinbar bin ich zu blöd zum Schalten oder man hat einfach keine Probefahrt gemacht.

Wie auch immer: die kommenden 18000km hab ich wieder Ruhe. Den “kleinen” Service mach ich ganz sicher wieder selber. Und vielleicht findet sich dann mal ein HONDA-Fachhändler in der Nähe.