Scheidl

Stand vom 11.08.2020
Scheidl

Bin seit 2007 dabei. Wieder eingestiegen wurde im August 2004 mit einer gebrauchten VFR800FI (RC46B) mit, wenn ich mich recht erinnere, knapp 28000km auf der Uhr.

Ende Mai 2010 Aufstieg in die Literklasse und seitdem stolzer und meist zufriedener Besitzer und Fahrer einer CB1000R (SC60). Ende September 2017 wurde die Honda nach knapp über 68000km gegen eine nagelneu BMW R1200RS eingetauscht.

Das Einzige, was mich am Motorradfahren manchmal stört, ist die Tatsache, das es ziemlich leicht ist, an der Natur vorbei zu fahren, anstatt anzuhalten und mal alle Fünfe grad sein zu lassen...

Auf gehts in die Steiermark - MotoGP in Spielberg

von Scheidl am 10.08.2016 Direktlink

Die Notwendigkeiten sind verpackt bzw. harren der letzten Ingredienzien. Von einer Regen(hin)tour bei ca. 12 Grad wird ausgegangen rage Wie ich mich freue! Samstag und Sonntag erwartet uns aber schönes Wetter um die 25 Grad. Selbst der Freitag soll ohne Regen auskommen.

Morgen früh gehts los +1

Korrektur vom 14. August 2016: ich bin 1993 niemals beim MotoGP gewesen sondern zur Formel 1 in Ungarn. An das letzte Mal MotoGP kann ich mich in Wirklichkeit nicht mehr erinnern. Die entsprechende Passage des Textes wurde entfernt.

Homerun - wieder mal

von Scheidl am 30.07.2016 Direktlink

KM-Stand ca. 60400 - die Kiste läuft, das es eine Freude ist! 20160730-dsc02441.jpg

Guten Morgen aus Gstadt

von Scheidl am 23.07.2016 Direktlink

20160723-dsc02453.jpg 20160723-dsc02454.jpg KM-Stand: um die 60300... sunglasses

SPD-Bundestagsabgeordnete erfindet Teile ihres Lebenslaufs

von Scheidl am 20.07.2016 Direktlink

SPD-Bundestagsabgeordnete erfindet Teile ihres Lebenslaufs

Gesetzt dem Fall, das stimmt so: Hier mein Kommentar dazu - weil: ich kann nicht mehr anders!

Man muss sich langsam fragen, was mit einem Teil unserer Volksvertreter los ist. Es reicht wohl inzwischen nicht mehr aus, seinen Doktortitel zu fälschen, nein, nun erfindet man gleich noch einen nicht unerheblichen Teil seiner Ausbildung - ja, seines Lebens! Und wenn man mit dem schizophrenen Theater auffliegt, lässt man von einem Advokaten die nächste Absurdität verbreiten: "Ihr politisches Engagement ist von Aufrichtigkeit und Integrität geprägt".

Ich hab den Knall wohl grad überhört! Wie zum Henker kann man (auch politisch) integer handeln, wenn man mit so einer Lebenslüge erpressbar ist?

Ich lege eine Gang zum Psychiater nahe - und vorher die Niederlegung des Abgeordnetenmandats.

Radl fahrn macht auch Spaß

von Scheidl am 16.07.2016 Direktlink

Zumal mit einem neuen Rad! Das Mal eben Anhalten funktioniert viel einfacher als mit Motor scream Gladiolen

Runde Sache

von Scheidl am 13.07.2016 Direktlink

Auf dem Rückweg aus Südtirol wurde ca. 10km vor dem Felbertauerntunnel die 60000km Marke übersprungen! Und noch eine Kilometerzahl sei angemerkt: beim Stand von 59237km hat die SC60 eine neue Kette bekommen. Ritzel und Kettenrad bleiben wieder erhalten: weil noch immer gut ok_hand

Etwas sehr positives kann auch im Logbuch vermerkt werden:

  1. die Probleme an der Vordergabel sind komplett beseitigt worden. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, das die Kiste besser dämpft und einfedert denn jeh. Die Werkstatt in Schwand hat ein entsprechendes Kondolenzschreiben erhalten smile
  2. 1000km ohne Elektronik-Probleme. Der Wechsel der Batterie auf das Original wird doch nicht etwa geholfen haben

An Peinlichkeit kaum zu überbieten

von Scheidl am 06.07.2016 Direktlink

Morgen gehts mit der Truppe (oder Teilen davon) nach Südtirol - um wieder mal Kurven zu wetzen. Soweit so gut. Am vergangenen Samstag hab ich dann bei der Endreinigung festgestellt, das die Kette extrem unterschiedliche Länge hat: ist das Kettenschloss am Ritzel oder Kettenrad, ist die Kette viel zu stramm, anonsten zu locker.

Also musste eine neue her. Schnell noch im Werkstatthandbuch gewälzt. 116 Glieder muss sie haben, kettenmax.de angesurft und das Teil inkl. Nietschloß geklickt.

Dienstag früh war das Teil da. Den Kollegen Wimmer in Schwand um einen kurzfristigen Termin gebeten und den auch bekommen. Um 17:00 Uhr war klar, das ich die falsche Kette geordert hatte. Ich brauche eine 530er und keine 520er. Sie passt nicht. Das coole daran war: die originale Kette war zu dem Zeitpunkt schon zerstört (bzw. das alte Kettenschloss) und ein passendes war halt nicht auf Lager.

Geile Sache, das!

Die Kollegen haben dann eine neue bestellt und morgen früh bekomme ich meinen Hobel wieder. 2 Stunden nach dem ursprünglich geplanten Abreisetermin.

PS: als Leihmotorrad hab ich eine kleine 125er KTM bekommen smile img_20160705_165059589.jpg

Schwarz-Weiß ist einfach genial

von Scheidl am 25.06.2016 Direktlink

dsc02172.jpg

Neuer Zwischenstand

von Scheidl am 20.06.2016 Direktlink

bei KM-Stand 59135 - es macht wieder Spass +1 innocent 20160620-dsc02172.jpg 20160620-dsc02173.jpg

Beschwerde SC-Project

von Scheidl am 12.06.2016 Direktlink

Den kompletten Text wollte ich ursprünglich an SC schicken. Ich will das jetzt nimmer ins deutsche zurück übersetzen, war schwierig genug in die eine Richtung... Aber die Antwort vor 4 Wochen auf einen kleinen Auszug dieses Textes hat mich dann doch überzeugt: das war das letzte Mal, das ich Mechanisches aus Italien gekauft habe.

Here it comes

  1. The screw in the pipe clamp (fascetta stringitubo) is inferior and so is the thread. Do you ever test if the screw fits into the thread? I mean: completely fit, not only the first two rotations. I do not think so! The screw bent and broke apart (yes!) while unscrewing it. I was sure that there was something wrong going on there: I have seen that the end of the screw did not rotate while I still bold on with my small 12cm wrench! Fortunately I have some replacement(s) for this standard screw. Still i need to re-cut the thread - because the poor thread is the real problem. For whatever reason (maybe stability?) the original pipe clamp screw is M8 - your's is M6. Any questions?

  2. The original exhaust has a gasket between katalysator and link pipe (collettore di raccordo). Did you ever test if this gasket fit? Again, I don't think so. The link pipe fits nicely onto my katalysator's nozzle but the pipe clamp is obviously not able to close those (about) 0.5mm. It is way to clumsy and cheap (the pipe clamp)! The original is much more robust! Now for the next problem: I am not able to put a new gasket onto the nozzle of the katalysator AND connect your link pipe to it. There simply is not enough space. I used to replace the gasket years ago and still it's thickness is more then 1mm. I have no problem to go (and drive ;) ) without the gasket but would expect that the link pipe fits! I mean really fits!!

  3. Again a problem with a thread. I was not able to fix the carbon fiber because again one screw failed. Not only the thread was of poor quality, no, now I am not able to unscrew it. Same problem as with number 1 above! C'ommon! I had to drill up the thread and screw to NOT destroy the carbon fiber.

I think I can't recommend SC-Project exhaust's at this time. Maybe they are great, who knows - but the accessories are not well made. However, the sound is great so far...

So. Zitat Ende.

Nicht, das wir uns falsch verstehen. Das Flammrohr sitzt inzwischen fest, wackelt und hat Luft. Kein Problem soweit. Der Sound ist auch gut. Und die Gewichtsersparnis ist natürlich glatt genial! Ich fordere halt, dass der Anbau auch ohne weitere Eingriff meinerseits passt. Beim BOS hat das funktioniert. Es kann also ned so schwer sein. Zefix!