Scheidl

Stand vom 07.04.2020
Scheidl

Bin seit 2007 dabei. Wieder eingestiegen wurde im August 2004 mit einer gebrauchten VFR800FI (RC46B) mit, wenn ich mich recht erinnere, knapp 28000km auf der Uhr.

Ende Mai 2010 Aufstieg in die Literklasse und seitdem stolzer und meist zufriedener Besitzer und Fahrer einer CB1000R (SC60). Ende September 2017 wurde die Honda nach knapp über 68000km gegen eine nagelneu BMW R1200RS eingetauscht.

Das Einzige, was mich am Motorradfahren manchmal stört, ist die Tatsache, das es ziemlich leicht ist, an der Natur vorbei zu fahren, anstatt anzuhalten und mal alle Fünfe grad sein zu lassen...

Die Neue ist da

von Scheidl am 29.09.2017 Direktlink

Wie vielleicht vermutet, habe ich meine CB1000R mit 68407km auf der Uhr nun gegen einen BMW R1200RS eingetauscht + eine Menge zusätzlicher Scheine! Und so schaut das Baby aus: Navigator

Mit von der Partie sind Tempomat, Schaltassi und Keyless Ride! Alles geiler Scheiß - kann ich nur empfehlen! Die grandiosen Bugspoiler -1 werden noch entfernt. Leider bekommt man den Quatsch mit dem georderten Style dazu. Gern hätte ich sie auch in Schwarz mit rotem Rahmen genommen. Leider hat diese Farbkombination bei BMW keine Freunde gefunden und eine freie Farbwahl, selbst für einen fürstlichen Aufpreis, will BMW nicht anbieten.

Bezüglich der Bugspolier bleibt nur anzumerken: warum sollte man einen Teil des roten Rahmens, für den man immerhin bezahlt hat, wieder verdecken? Das ergibt meiner bescheidenen Meinung nach überhaupt keinen Sinn. Dazu kommt, das man mit dieser Missgeburt auch noch die formidablen Auspuffrohre verdeckt. Ja geht's noch? rage scream -1 Die müssen zu sehen sein, zefix joy

Über den Serien-Endtopf verliere ich am besten kein Wort. Der Sound ist nicht einmal schlecht... Das kann man vom Design aber nicht unbedingt behaupten - wiewohl ich schon deutlich schlimmeres gesehen (und gekauft) habe. Ein REMUS 8 wird daher in Kürze diesen Part übernehmen. Leider ist der für das Euro-4 Model der RS gerade erst in Produktion gegangen. Da muss ich mich noch ein bis zwei Wochen gedulden.

Ansonsten ist der Hocker so, wie er da abgebildet ist, fix und fertig. Auf Seitenkoffer verzichte ich momentan; das Topcase ist zwar nicht sehr groß aber die verpackungstechnische Notdurft kann ich, wenn notwendig, wohl auch mit einem größeren Tankrucksack verrichten. Im Moment tuts wie immer ein Daypack von SW-Motech - a.k.a. Bags Connection.

Endbemerkung: voll langstreckentauglich und Power von unten raus, dass es eine Freude ist. Die CB war ja schon kein Kind von Traurigkeit, aber die RS setzt da noch einen drauf. Wie sie sich im Winkelwerk macht, das muss noch erkundet werden wink Der Wetterfrosch erlaubt morgen wahrscheinlich eine Runde über die Hausstrecke (Kaiserbuche) und wenns wirklich im Oberstübchen rappelt, geht sich vielleicht die Runde über Krispl und Obersalzberg aus... Letzteres ist nämlich kein Umweg!

Testfahrt BMW R1200RS

von Scheidl am 26.08.2017 Direktlink

Bin ich denn Testfahrer? Nein! Aber irgendwie zwickts halt wieder mal...

Das Fahrwerk dieser Dampfmaschine ist einfach eine Wucht! Besser als das der Street Tripple. Sorry. Aber das ist wirklich so! Zumindest gilt das für die beiden Testgeräte, die ich fahren durfte - und somit vergleichen kann. Eine Schönheit wird aus der BMW aber trotzdem nicht wink Ja k r u z e f i x n o c h a m o i ist denn in Minga niemand in der Lage, einem Bike gleichermaßen Windschutz und angenehm-aggressives Erscheinungsbild angedeihen zu lassen? Ist das denn wirklich soooo schwer? Ihr ruft immerhin einen Preis auf, bei dem alles andere nebensächlich erscheint!

Wie auch immer. Wir werden wahrscheinlich ein Paar werden. Und mir blutet bei dem Gedanken jetzt schon das Herz, meine CB abzugeben: denn mit und auf ihr habe ich wirklich fahren gelernt... und erkannt, wie sich in 7 Jahren die Welt weiter gedreht hat - zumindest in Bezug auf die Fahrwerkstechnik im Zweiradbereich.

img_20170826_094241-01.jpg

Die R1200RS ist, von vorn gesehen, in meinen Augen einfach häßlich. Jep, so sehe ich das. Aber wie sagt der Otto: wenn ich drauf sitze, sehe ich das nicht mehr joy img_20170826_094323-01.jpg img_20170826_094336.jpg

Updates folgen...

Von Nummernschildern und Blinkern

von Scheidl am 18.08.2017 Direktlink

Ich Depp! Hab ich mich doch glatt auf ein kleines Nummernschild eingelassen. Und was ist das Ergebnis?: ich muss nun 2 neue Blinker montieren, schaut doch sonst Scheiße aus rage Immerhin hab ich dafür (für den Einkauf beim Louis in Eugendorf) die 68000km voll gemacht. Und das fast wie ausgemessen vor der Haustür! +1

Bilder hab ich auch: kmstand.jpg aussicht-kaiserbuche.jpg

Nachfolgend ein typisches Beispiel, wie das eigentlich vorhandene blau des Abendhimmels in der JPG-Engine der Kamera totgerechnet wird, damit das Bike, auf das ich belichtet habe, ungefähr die 18% Grau erreicht: der Himmel ist komplett weiß. Die Lösung: RAW aufnehmen - und das Jpeg evtl. zusätzlich... oder 2 Aufnahmen machen und nachher in der Bildbearbeitung zusammensetzen. In diesem Fall wäre das kein Problem gewesen. sc1.jpg

Halbzeit 2017

von Scheidl am 06.08.2017 Direktlink

Im Moment stehen etwas mehr als 67500km auf der Uhr. Die Ausfahrt in den Schwarzwald mit ca. 1200km wurde ohne Probleme absolviert; das Bike zeigt keine Ermüdungserscheinungen - wenn man mal von einer schwachen Batterie absieht. Ich hänge die Kiste jetzt also immer brav ans Ladegerät scream Die Batterie ist erst ein Jahr alt. Also entweder war sie schon vor 12 Monaten nicht mehr in Ordnung oder der Regler deutet sein Ableben an. Ich werde das wohl überprüfen lassen müssen.

Aber wie auch immer das Ergebnis dieser Überprüfung aussehen mag, das Ergebnis wird lauten: nie wieder Honda. Ist ja nicht so, das ich mit der letzten Honda keine (elektrischen) Probleme gehabt hätte rage Aller guten Dinge sind 3 ist ein dämliches Sprichwort - zumindest was das angeht. pensive

Und es ist Sommer

von Scheidl am 24.06.2017 Direktlink

_dsc0246_20170623.jpg

An so einen dauerhaft heißen Juni kann ich mich gar nicht mehr erinnern! Eher an das Gegenteil davon... Ein guter Teil davon konnte leider nicht bebiked werden, da die Lederne in der Schneiderei war, um dem fetten Wanst etwas Platz zu machen! Das Ergebnis ist auf jeden Fall sensationell gut: was für eine Wohltat, wenn sich der Bansen nicht mehr eingeengt fühlt!

Abgesehen davon: wer wollte bei 30 Grad in schwarzem Leder auf dem Moped sitzen? Bin doch nicht bescheuert! smile smile

Taching am See

von Scheidl am 16.05.2017 Direktlink

Feierabendrunde - Endstand: 64409km _dsc9741_20170516.jpg _dsc9743_20170516.jpg _dsc9746_20170516.jpg

Maibaum aufstellen ignoriert

von Scheidl am 01.05.2017 Direktlink

Die 64000km wurde heute überschritten. Trotz Feiertag kaum Betrieb auf der Strasse. Fast schon unheimlich! scream _dsc9644_20170501.jpg

Zwischenstop

von Scheidl am 10.04.2017 Direktlink

Da gibt es so eine kleine Kapelle kurz vor Gstadt... und bevor das Wetter wieder Aprilcharakter annimmt, mussten ein paar Kilometer gefressen werden. Getankt werden musste auch schon wieder! Dabei hatte ich doch gestern erst... Kilometerstand ca. 63900

_dsc9326_20170410.jpg

Sommertag Ende März

von Scheidl am 31.03.2017 Direktlink

Bei gefühlten 25 Grad am letzten Märztag. Dafür läuft das Moped wie am ersten (März)Tag! +1

img_20170331_161941.jpg img_20170331_162251.jpg img_20170331_164608.jpg

Update innocent img_20170331_164637.jpg

Erste Kilometer 2017

von Scheidl am 11.03.2017 Direktlink

Wie zu erwarten war es etwas kühl an die Testikeln. Trotzdem konnte ich mir ein paar Kilometer nicht verkneifen und musste, nachdem ich kurz an der Salzach war... Filename is: 32535437664_a4d4980cfd_b.jpg auf's Moped steigen!