Scheidl

Stand vom 22.11.2019
Scheidl

Bin seit 2007 dabei. Wieder eingestiegen wurde im August 2004 mit einer gebrauchten VFR800FI (RC46B) mit, wenn ich mich recht erinnere, knapp 28000km auf der Uhr.

Ende Mai 2010 Aufstieg in die Literklasse und seitdem stolzer und meist zufriedener Besitzer und Fahrer einer CB1000R (SC60). Ende September 2017 wurde die Honda nach knapp über 68000km gegen eine nagelneu BMW R1200RS eingetauscht.

Das Einzige, was mich am Motorradfahren manchmal stört, ist die Tatsache, das es ziemlich leicht ist, an der Natur vorbei zu fahren, anstatt anzuhalten und mal alle Fünfe grad sein zu lassen...

10000km nach 7 Monaten

von Scheidl am 02.08.2018 Direktlink

Und ja, ich ziehe hier frech 5 Wintermonate ab... scream

Der Service bei Holzleitners wurde problemlos überstanden, der Schaltautomat etwas justiert. Das Runterschalten geht jetzt problemlos. Ansonsten gab es kein Grund zum Klagen. 244 Euro sind nicht teurer als zu Honda-Zeiten. Die Maschine läuft problemlos und macht nach wie vor einen heiden Spass! Ich brauche die Seitenkoffer!

Bei der Gelegenheit hab ich mal die 1200er Monster Probegefahren. Und auch wenn man die beiden Bikes nicht direkt vergleichen kann: die BMW ist das bessere Motorrad. Im Alltagsbetrieb bis 120km/h kann die Monster der BMW weder leistungsmäßig noch vom Fahrwerk her das Wasser reichen. Die Italienerin macht, was die Fahrleistungen angeht, etwas übertrieben gesagt, viel Lärm um nix.

Dabei ist sie auch nicht schön verarbeitet. An der Abdeckung des Auspuffs bleibe ich regelmäßig mit der Oberkante meines rechten Stiefels hängen. Hatte ich mich über das häßliche Schlauchgewirr auf der linken Seite schon mal ausgelassen? Ich denke schon. Das TFT-Farbdisplay hätte ich hingegen schon gerne. Eh schon wissen wink

Trotzdem war's eine interessante Erfahrung und bestätigt meine Meinung: Ducati und ich werden keine Freunde nicht. Aus den genannten Gründen in diesem speziellen Fall, und weil Premiumpreise aufgerufen werden wo Premiumleistung schwer zu finden ist.

img_20180801_145653-01.jpeg img_20180801_145715-01.jpeg

Neue Schuhe für die RS

von Scheidl am 27.06.2018 Direktlink

Tagebucheintrag: bei KM 8120 habe ich bei Reifen Thoms in Burgkirchen neue Michelin Pilot Road 5 aufziehen lassen. Kostenpunkt über alles: 314 Euro. Stände nicht morgen eine Tour an, die wieder einmal mit umbrella umbrella Wetter beginnt, hätte ich noch 1000 bis 2000km auf den Reifen gefahren. Was mein Motorradhändler verlangt hatte, möchte ich hier nicht ausführen -1 -1 rage Die Arbeit ist auf jeden Fall schnell (25min) und zu meiner Zufriedenheit ausgeführt worden. Die Felgen sehen noch 1A aus - keine Kratzer. Das kenne ich auch anders fist_oncoming Ein Stoßgebet geht an dieser Stelle in die freie Werkstatt nach Julbach, deren Chef mich daher nie wieder sieht (und mich seither auch nicht wiedergesehen hat).

Wir sind bei 6500

von Scheidl am 20.05.2018 Direktlink

Garantiesache

von Scheidl am 18.05.2018 Direktlink

Die Reparatur ist auf Garantie erledigt worden. Etwas anderes habe ich auch nicht erwartet - sonst wäre das meine erste und letzte BMW gewesen.

R1200RS - Defekter Simmerring

von Scheidl am 15.05.2018 Direktlink

Nach knapp 6150km macht sich beim Putzen plötzlich Öl am Gabelfuß bemerkbar. Wo kann das nur herkommen? Na klar: das ist Gabelöl aus der Gabel scream -1 Meine beiden Hondas hatten andere Probleme - aber nie mechanischer Natur... Jetzt ist noch nicht einmal die Garantiefrage geklärt und ich darf 14 Tage auf den Werkstatttermin warten rage

BMW R1200RS - Zwischenfazit nach 4500km

von Scheidl am 21.04.2018 Direktlink

und kurzen Bemerkungen Richtung München/Berlin

  • Ich will eine Armatur a'la GS, Modell 2018; das lößt bestimmt gleich den nächsten Punkt in Luft auf.
  • Das derzeitige 80er LCD ist gelinde gesagt eine Frechheit, es ist der RS unwürdig und man sieht darauf gar nichts mehr, wenn die Sonne von vorn kommt: weil sich dann das Windschild darin spiegelt.
    • das ist sicher bei der Konstruktion übersehen worden
    • wieso habt ihr keine klassischen Rundinstrumente verbaut? Scheiß auf die das Mäusekino der GS 2018 wink
  • Der Seitenständer sollte vielleicht etwas weiter in die Mitte wandern, zumindest der Punkt, den ich mit dem Fuß erreiche, um ihn wieder einzuklappen.
  • Der Tankdeckel lässt sich schlecht schließen.
  • Verbessert eure Endkontrolle: mein Fernlicht hat in die Mitte meines Abblendlichts geschaut, i.e. hat es heller gemacht. Haben die Holzleitners heute absolut unbürokratisch und in Lichtgeschwindigkeit gefixt. Ein extra Plus an dieser Stelle clap +1 ok_hand
  • Die Spiegelscharniere gehören zwecks Vermeidung von Insektenresten verkleidet.
  • Ich wurde genötigt, einen anderen Auspuff zu kaufen! Gebt euch mehr Mühe beim Design. Menschen aus Südeuropa zum Beispiel liegt schönes Motorrad-Design auffälligerweise scheinbar im Blut - Menschen aus Bayern auffälligerweise scheinbar eher nicht. Scheiße zu verchromen reicht jedenfalls nicht joy Sound war eh OK +1
  • Die albernen Spoiler hatte ich schon an anderer/früherer Stelle erwähnt (und demontiert).
  • Macht die Farbkombination(en) frei wählbar. Sollte für das Geld und im Jahr 2017+ ohne Aufpreis möglich sein. Auch dann, wenn ein blau/weißer Propeller das Logo der Maschine ziert.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein. Die Maschine ist, so wie sie im Moment ist, fast perfekt (abgesehen von den Mängeln - siehe oben) Und bis auf das Display sind das wirklich Peanuts! wink

  • Der Motor macht nichts außer Laune - großartiges Aggregat!
  • Das Fahrwerk ist eine Wucht. Im Vergleich zur CB1000R Klassen besser! 3 Punkte fallen mir auf Anhieb ein:
    • längerer Radstand (+10cm)
    • tieferer Schwerpunkt durch Boxer
    • Lenkungsdämpfer
  • Der Sitzkomfort passt.
  • Ergonomie (bis auf die Punkte oben) ohne Mängel

Hätte ich eine Alternative? Ja. Scheiß auf den Windschutz!: NineT

Wie auch immer: morgen ist schon wieder Kaiserwetter und ich darf mit den Spezln und diesem feinen Dampfer in Richtung Engelhartszell aufbrechen +1 innocent Will hoffen, das der Navigator (oder dessen Navi) wieder so eine feine Strecke wie letzte Woche ausgerechnet hat.

Warum tagen Abgeordnete Abends?

von Scheidl am 19.04.2018 Direktlink

Noch Fragen Kienzle? bundestag.png

Ich will nicht, das Abgeordnete um diese Zeit arbeiten. Ich will auch nicht, das Abgeordnete überhaupt Überstunden machen!

Ich bin ein Weichei

von Scheidl am 06.04.2018 Direktlink

Kurz hinter Ruhpolding bin ich dann doch eingeknickt. Reichlich Schnee neben der Strasse und entsprechend reichlich Tauwasser auf eben dieser. Immerhin ist ein halbwegs schönes Bild entstanden:

Aber jetzt - Saisonstart 2018

von Scheidl am 08.03.2018 Direktlink

So schaugts aus! Geiles Wetter, noch frisch aber fahrbar wink ok_hand 110km

Gstadt Januar 2018

von Scheidl am 29.01.2018 Direktlink

Von +13 Grad konnte keine Rede sein, gell lieber Wetterdienst. Aber für 10 hats, denke ich, dann doch gereicht. Und damit für einen Nach-der-Arbeit Kurztripp ans Bayrische Meer. Dazu wurde gestern gewienert:

und heute wieder eingedreckt:

Aber dafür gabs Kaiserwetter und wenig Verkehr: